Neue Services am Flughafen Frankfurt

Neue Services am Flughafen Frankfurt

Great to have you here, Services, Ruhemöglichkeiten, Entspannen, Sessel, Musik

Neue Services für unsere Passagiere

Fraport_Logo

Unsere Services sind Teil des Serviceprogramms „Great to have you here!“, mit dem die Fraport AG seit rund zwei Jahren das Abfliegen, Ankommen und Umsteigen am größten deutschen Luftverkehrsdrehkreuz noch einfacher, schneller und komfortabler macht. Der Flughafen Frankfurt begrüßte 2012 mehr als 57 Millionen Passagiere, davon waren über 50 Prozent Umsteiger. Frankfurt ist damit eines der größten Drehkreuze in Europa.

Spielplatz, Gate, Kinder, blau, grau, spielen

Zwischen Weltraum und Ozean: Reisen mit Kindern auf dem Flughafen Frankfurt

Der Teddy bekommt seine eigene Bordkarte – mit Name, Reiseziel, Flugnummer und Sitzplatz. Schließlich sind die dreijährige Sara und ihr Kuscheltier unzertrennlich. Ein kleines Beispiel, wie sich der Flughafen Frankfurt um seine kleinen Passagiere kümmert. Denn: Ist der Nachwuchs happy, sind auch die Eltern entspannt und einem erholsamen Start in den Urlaub steht nichts mehr im Weg. Am Flughafen gibt es viele Möglichkeiten, die Zeit bis zum Abflug für Kinder attraktiv zu gestalten. Der Airport wird so zum Abenteuerland für kleine Entdecker.

Mittlerweile sind sieben neue Spielflächen hinter den Sicherheitskontrollen eröffnet. Dort lockt jeweils ein anderes Abenteuer, und die Kinder können sich austoben. Im Terminal 1 am Gate B22 klettern sie auf einen Hubschrauber, am Gate B44 tauchen sie in den Ozean ein. Seit kurzem gibt es auch eine Spielfläche am Gate C16. Im Flugsteig A-Plus lockt eine Flughafenwelt, eine Ebene darüber, im Flugsteig Z, bestimmen Piraten das Bild. Im Terminal 2 im Flugsteig E dreht sich alles um Weltraumfahrt. Die Spielfläche im Flugsteig D wird in diesen Tagen eröffnet. Im öffentlichen Bereich des Terminals 2 sind die Mondfähre und die Besucherterrasse die Highlights.

Auch an der Gepäckausgabe sind Kinder mit Wandspielen beschäftigt, während die Eltern in Ruhe nach ihren Koffern Ausschau halten. Die ganz Kleinen sollen sich natürlich auch wohlfühlen: An allen größeren Sanitäranlagen gibt es neu gestaltete separate Babywickelräume mit bequemer Rückzugsmöglichkeit für das ungestörte Stillen und Füttern. Infos und mehr Tipps finden Sie online unter der Rubrik „Reisen mit Kindern“ (direkt auf der Startseite) sowie in der Broschüre, die in Deutsch und Englisch zum Download zur Verfügung steht.

Die neuen Angebote für Kinder sind Teil des Serviceprogramms „Great to have you here!“, das der Flughafen Frankfurt ins Leben gerufen hat, um mit vielen Verbesserungen den Aufenthalt an Deutschlands größtem Airport noch komfortabler zu machen. Weitere Spielflächen und Serviceangebote sind in Planung, zum Beispiel eine Baby-Care-Lounge. Der Flughafen Frankfurt begrüßte 2012 mehr als 57 Millionen Passagiere.

_______________________________________________________________________

Service News Ruhezonen

Entspannt warten: Neue Ruhezonen am Flughafen Frankfurt

Einfach ausstrecken und entspannen: Wer in Frankfurt umsteigt, findet jetzt auch im neuen Flugsteig A-Plus eine Ruhezone zum Wohlfühlen. Ein wohnlicher Holzfußboden, Pflanzen und warmes Licht schaffen eine gemütliche Lounge-Atmosphäre. Legen Sie die Füße hoch und relaxen Sie auf neuartigen bequemen Liegesitzen. Auch an den Laptop oder andere elektronische Geräte ist gedacht: Zum Aufladen gibt es genügend Steckdosen.

Die freundlich gestaltete Ruhezone ist bereits die dritte am Flughafen Frankfurt. Ebenfalls entspannt warten lässt es sich im Terminal 1 an den Gates B42/B43. Im Terminal 2 besteht gegenüber der Flugsteige D1 bis D4 die Möglichkeit für eine Auszeit vor dem Abflug. Die neuen Ruhezonen sind leicht zu finden, liegen aber dennoch etwas abseits der geschäftigen Laufwege und großen Passagierströme.

Die Ruhezonen sind Teil des Serviceprogramms „Great to have you here!“, mit dem die Fraport AG seit rund zwei Jahren das Abfliegen, Ankommen und Umsteigen am größten deutschen Luftverkehrsdrehkreuz noch einfacher, schneller und komfortabler macht. Der Flughafen Frankfurt begrüßte 2012 mehr als 57 Millionen Passagiere, davon waren über 50 Prozent Umsteiger. Frankfurt ist damit eines der größten Drehkreuze in Europa.

_____________________________________________________________________

Parkflächen

Parktipps für den Flughafen Frankfurt: Frühbucher sparen mehr als die Hälfte

Sparen beim Parken: Vor dem Start in den Sommerurlaub lohnt es sich, rechtzeitig auch die Fahrt mit dem eigenen Auto zum Flughafen zu planen. Wer seinen Parkplatz mindestens zwei Wochen vor der Abreise reserviert, kann in den Parkhäusern direkt am Terminal kräftig sparen. Je früher gebucht wird, desto höher die Ersparnis. Eine ganze Woche Parken kostet dann ab 55 Euro. Die Frühbuchertarife gibt es für die Dauer von sieben bis 29 Tagen. Die Buchung kann auf der Internetseite www.frankfurt-airport.de/parken online vorgenommen werden. Die Unterlagen dazu kommen dann mit der Post.

Ein weiteres Angebot ist der Holiday Parkplatz im Süden des Flughafens. Im Sommer kostet dort zum Beispiel eine Woche parken nur 59 Euro, zwei Wochen kosten 79 Euro. Shuttle-Busse fahren rund um die Uhr zu den Terminals. Für nur 5 Euro mehr gibt es die Möglichkeit, den Parkplatz vorab schon zu reservieren. Wer früh morgens abfliegt, für den lohnt sich das Angebot „Park, Sleep & Fly“. Ab 93 Euro kostet die Übernachtung im 4-Sterne-InterCity-Hotel auf dem Flughafengelände inkl. Hotel- Parkplatz für bis zu sieben Tage.

Die vielfältigen Parkvarianten sind Teil des Serviceprogramms „Great to have you here!“, das der Flughafen Frankfurt ins Leben gerufen hat, um mit vielen Verbesserungen den Abflug und das Umsteigen an Deutschlands größtem Airport noch komfortabler zu machen. Der Flughafen Frankfurt begrüßte 2012 mehr als 57 Millionen Passagiere. Frankfurt ist damit eines der größten Drehkreuze in Europa

_____________________________________________________________________

Ruhe- und Wartezone, Mann und Frau relaxen, Musik hören, entspannen

Flughafen Frankfurt: Jetzt noch einfacher gratis ins Internet

Kostenlos E-Mails checken, Bilder posten, im Web surfen: Das geht jetzt am Flughafen Frankfurt noch einfacher als bisher. Ein Klick genügt und Sie sind online. Bis zu 60 Minuten pro Tag können sich Passagiere und Besucher mit ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop gratis per W-LAN ins Internet einloggen. Das funktioniert in beiden Terminals sowohl in den öffentlichen wie in den Sicherheitsbereichen.

Zum Surfen reicht es seit kurzem völlig aus, wenn Sie den Browser Ihres Geräts starten. Der leitet Sie automatisch zu einer Anmeldeseite für die Hotspots der Deutschen Telekom. E-Mail-Adresse und den angezeigten Sicherheitscode eintippen, auf „Connect“ klicken und schon sind Sie online. Nach einer Stunde können Sie zusätzliches Surf-Guthaben kaufen oder sich abmelden.

Auch wenn Sie kein eigenes Gerät dabei haben, steht Ihnen am Flughafen Frankfurt das World Wide Web offen. In beiden Terminals finden Sie sogenannte „Internetpoints“ mit mehr als 100 fest installierten Computern, mit denen Sie gegen Gebühr online surfen können.

Der kostenlose W-LAN-Zugang ist Teil des Serviceprogramms „Great to have you here!“, das der Flughafen Frankfurt ins Leben gerufen hat, um mit vielen Verbesserungen den Abflug und das Umsteigen an Deutschlands größtem Airport noch komfortabler zu machen. Der Flughafen Frankfurt begrüßte 2012 mehr als 57 Millionen Passagiere.
_______________________________________________________________________

Service News Mehrsprachige Guides

Flughafen Frankfurt erweitert Informationsangebot für internationale Fluggäste

Kostenlose Broschüren weisen in neun Sprachen den Weg durch die Terminals

Das Frankfurter Luftverkehrsdrehkreuz macht es internationalen Passagieren jetzt noch leichter, sich in den Terminals zurechtzufinden. Ob aus China, Russland oder Portugal – die meisten Reisenden finden die wichtigsten Broschüren jetzt in ihrer Muttersprache. Der Airport Guide, der Transfer Guide sowie die Shoppingpläne stehen auf der Internetseite des Flughafens in neun Sprachen zum kostenlosen Download bereit: in Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch, Koreanisch, Mandarin, Portugiesisch, Russisch und Spanisch. Den Shopping Guide gibt es zusätzlich auch auf Italienisch.

Wo finde ich die Check-in-Schalter meiner Airline? Wo kann ich entspannen oder mein Handy aufladen? Wo bekomme ich die Mehrwertsteuer zurückerstattet? Wie komme ich am schnellsten zu meinem Gate für den Weiterflug? Wie kann ich meinen Aufenthalt am Flughafen am besten gestalten? Diese und viele weitere Fragen beantworten die beiden Broschüren. Der Airport Guide richtet sich dabei an Passagiere, die in Frankfurt abfliegen oder ankommen, der Transfer Guide an Umsteiger. Der Shopping Guide umfasst einen großen Terminalplan, auf dem alle Geschäfte und Restaurants eingezeichnet sind.

Airport-, Transfer- und Shopping Guide sind Teil des Serviceprogramms „Great to have you here!“, mit dem die Fraport AG seit rund zwei Jahren das Abfliegen, Ankommen und Umsteigen am größten deutschen Luftverkehrsdrehkreuz noch einfacher, schneller und komfortabler macht. Der Flughafen Frankfurt begrüßte 2012 mehr als 57 Millionen Passagiere, davon waren über 50 Prozent Umsteiger. Frankfurt ist damit eines der größten Drehkreuze in Europa.

____________________________________________________________________

Service News Chinesische Website

Neues Internetangebot für chinesische Fluggäste

Nach dem Start einer Web App und eines Einkaufsberaterservices für chinesische Fluggäste reagiert der Frankfurter Flughafen nun mit einem weiteren Angebot auf die steigende Zahl chinesischer Passagiere am größten deutschen Luftverkehrsdrehkreuz: Seit Anfang April bietet er seine Internetseite www.frankfurt-airport.de auch in einer chinesisch-sprachigen Version (cn.frankfurt-airport.com) an, die den Fluggästen auf den Verbindungen von und nach China die Orientierung und die Planung ihres Aufenthalts am Frankfurter Airport noch einfacher und bequemer macht.

Bei der chinesischen Version der Homepage handelt es sich nicht um eine einfache Übersetzung der bestehenden deutschen und englischen Inhalte. Die Seite ist vielmehr individuell auf die Informationsbedürfnisse der Reisenden aus China zugeschnitten und bietet neben den klassischen Reise- und Flughafenthemen vor allem detaillierte Informationen zum Warenangebot, zu Einkaufsmöglichkeiten, zur Verfügbarkeit von besonders beliebten Marken sowie Möglichkeiten der Mehrwertsteuerrückerstattung am Flughafen.

Der chinesische Luftverkehrsmarkt – einer der weltweit am stärksten wachsenden überhaupt – ist für den Frankfurter Flughafen von großer Bedeutung: Deutschland ist das beliebteste westeuropäische Reiseziel chinesischer Touristen; auf den Verbindungen von und nach China zählte der Flughafenbetreiber im vergangenen Jahr rund eine Million Passagiere. Vor diesem Hintergrund soll das neue Onlineangebot gezielt den Reisekomfort und die Aufenthaltsqualität der ständig zunehmenden Zahl chinesischer Fluggäste in Frankfurt weiter steigern.

Die wichtigsten Kontaktinformationen für chinesisch-sprachige Passagiere des Frankfurter Flughafens im Überblick:
Website: cn.frankfurt-airport.com
Mit dem Mobiltelefon: www.webapp.frankfurt-airport.cn
_______________________________________________________________________

Service News Skytrax

Flughafen Frankfurt: „World’s Most Improved Airport“

Skytrax-Auszeichnung belegt Erfolg des Serviceprogramms „Great to have you here!“ / Lima erneut bester Flughafen in Südamerika

Dem Frankfurter Flughafen ist es auch im vergangenen Jahr gelungen, seine Servicequalität deutlich zu erhöhen: Das in der internationalen Luftfahrtbranche bekannte Marktforschungsinstitut Skytrax hat die größte deutsche Luftverkehrsdrehscheibe als „World’s Most Improved Airport“ ausgezeichnet und bestätigt damit den Erfolg des Serviceprogramms „Great to have you here!“. Gleich zwei Preise hat der ebenfalls von Fraport gemanagte Flughafen der peruanischen Hauptstadt Lima gewonnen: Er wurde zum mittlerweile sechsten Mal als bester Flughafen in Südamerika („Best Airport – South America“) und darüber hinaus zum dritten Mal in Folge für die große Serviceorientierung seines Personals („Best Airport Staff Service – South America“) ausgezeichnet.

Als unabhängiges Institut befragt Skytrax jedes Jahr rund um den Globus mehr als zwölf Millionen Passagiere aus über 160 Ländern zur Servicequalität von fast 400 Flughäfen. Die Ergebnisse dieser Befragung münden in der jährlichen Verleihung der prestigeträchtigen World Airport Awards, die in verschiedenen Kategorien verliehen werden und eine aussagekräftige Bewertung der Servicequalität der wichtigsten internationalen Drehkreuze darstellen.

Der Vorstandsvorsitzende des Flughafenbetreibers Fraport AG, Dr. Stefan Schulte, begrüßte die Verleihung der Airport Awards: „Die Auszeichnung als ,World’s Most Improved Airport‘ belegt, dass wir mit unserem Serviceprogramm ,Great to have you here!‘ seit mehr als zwei Jahren außerordentlich erfolgreich unterwegs sind und dass diese kontinuierliche Erhöhung des Serviceniveaus in Frankfurt vor allem auch all jene schätzen, für die sie gemacht ist – unsere Fluggäste. Auf diesen Lorbeeren werden wir uns nicht ausruhen, sondern sehen sie vielmehr als Ansporn, die Attraktivität von Frankfurt Airport für unsere mehr als 57 Millionen Passagiere im Jahr auch künftig weiter auszubauen. Das gilt auch für den Flughafen in Lima, dessen erneute Auszeichnung als bester Flughafen Südamerikas einmal mehr unsere hohe Kompetenz im internationalen Airport-Geschäft belegt.“

Am Frankfurter Flughafen ermöglicht die Serviceoffensive „Great to have you here!“ den Reisenden ein noch komfortableres Abfliegen und Ankommen und trägt vor allem dem mit 55 Prozent europaweit höchsten Umsteigeranteil Rechnung: So genannte Fast Lanes sorgen dafür, dass Passagiere mit zeitkritischen Weiterflügen ohne Stress ihr Gate erreichen. Eine Airport App erleichtert in deutscher, englischer und chinesischer Sprache die Orientierung am Flughafen. Ebenfalls zu der Serviceinitiative gehören neue Anzeigetafeln, die auch über die Wegezeit bis zum Abfluggate informieren, ein kostenloser Terminal-Express mit E-Wagen sowie neugestaltete Ruhebereiche und Kinderspielflächen in den Terminals.

Noch weiter ausbauen möchte der Flughafen Frankfurt künftig insbesondere jene Angebote, die der kulturellen und sprachlichen Vielfalt vor allem der Transferpassagiere gerecht werden. Schon heute verfügbar sind beispielsweise kostenlose Broschüren, die in neun Sprachen den Weg durch die Terminals weisen, vielsprachiges Terminalpersonal sowie Andachts- und Gebetsräume aller großen Weltreligionen.
_______________________________________________________________________

Service News ACC

Airport Conference Center am Frankfurter Flughafen eröffnet „neue Perspektiven“

Neue Broschüre und Internetauftritt erhöhen Servicequalität des Konferenzzentrums

Mit einer neuen Informationsbroschüre verschafft das Airport Conference Center des Frankfurter Flughafens seinen Kunden „neue Perspektiven“. Unter diesem Motto gibt die Publikation einen idealen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten und Leistungen des Tagungszentrums am größten deutschen Luftverkehrsdrehkreuz: Einfache und schnelle Buchungsvorgänge, absolute Kostentransparenz, ein erstklassiger Service und optimal organisierte Abläufe sind dabei nur einige Pluspunkte des zentral zwischen den Flughafenbahnhöfen und Terminals gelegenen Conference Centers. Diese stehen ebenso im Mittelpunkt der neuen Broschüre wie der größte Vorzug der Einrichtung: Sie bietet dem Kunden alles aus einer Hand – von professioneller Tagungstechnik über ein umfangreiches Cateringangebot bis hin zu praktischen Serviceangeboten wie Internetanschlüssen, Faxabwicklungen, einem Kopierservice oder Flugumbuchungen.

Zu einer weiteren Verbesserung des Kundenservices trägt auch der neue Internetauftritt des Airport Conference Centers bei, der mit einer übersichtlichen und klaren Navigations- und Seitenstruktur aufwartet. Sie leitet den Kunden Schritt für Schritt durch den Buchungsprozess, ermöglicht schon online die Erfassung der wichtigsten Rahmendaten und ermöglicht es dem Verkaufsteam, Buchungsanfragen noch schneller zu bearbeiten.

Das Airport Conference Center liegt zentral am Flughafen Frankfurt und ist von den Terminals, dem Fern- und Regionalbahnhof, den Parkhäusern sowie vielen Flughafenhotels nur wenige Gehminuten entfernt. Aufgrund seiner zentralen Lage und der guten Erreichbarkeit erfreut es sich größter Beliebtheit für Konferenzen und spontane Meetings. Mit 35 Räumen, die für zwei bis 180 Personen ausgelegt sind, empfängt es pro Jahr rund 70.000 Gäste.
______________________________________________________________________

Ladies-parking-.jpg

Ladies Parking am Flughafen Frankfurt: Schnell und sicher vom Parkhaus zum Check-in

Größer, schöner und nah an den Terminals: Mit dem so genannten Ladies Parking gibt es in den Parkhäusern des Frankfurter Flughafens exklusiv für Frauen 250 neugestaltete Parkplätze, von denen aus weibliche Fluggäste, Abholer und Besucher schnell, sicher und bequem ins Terminal kommen. Frische und einladende Farben sorgen für eine freundlichere Parkatmosphäre. Darüber hinaus wurden die entsprechenden Stellplätze im Zuge der Neugestaltung auf 2,50 Meter verbreitert. Überwachungskameras stärken außerdem das Sicherheitsgefühl in diesen Bereichen.

Die neuen Ladies-Parkplätze sind über alle Parkhauszufahrten (P1 bis P5 sowie P8) zu erreichen und ausgeschildert. Es gelten die regulären Parktarife.

Das Ladies Parking ist ein weiteres von vielen Serviceangeboten, mit denen die Fraport AG das Abfliegen, Ankommen und Umsteigen am größten deutschen Luftverkehrsdrehkreuz noch einfacher, schneller und komfortabler macht. Der Flughafen Frankfurt begrüßte 2012 mehr als 57 Millionen Passagiere, davon waren mehr als 50 Prozent Umsteiger. Frankfurt ist damit eines der größten Drehkreuze in Europa.

_______________________________________________________________

Fra Weddings, Trauringe, Blumen

FRA-Weddings: Ja-Wort und Hochzeitsnacht am Flughafen Frankfurt

Hochzeiten an ausgefallenen Plätzen sind „in“. Pünktlich zum Valentinstag am 14. Februar kommt mit „FRA-Weddings“ eine interessante Variante am Frankfurter Flughafen dazu. Heiratswillige können sich im Terminal das Ja-Wort geben, mit Freunden und Verwandten am Airport feiern und nach der Hochzeitsnacht im 5-Sterne-Flughafenhotel direkt in die Flitterwochen fliegen.

Die Organisation kann das Brautpaar getrost einem professionellen Hochzeitsplaner überlassen. Er kümmert sich um die Details, organisiert Blumenschmuck, gibt Tipps für die Hochzeitstorte und die Menü-Auswahl, koordiniert Termine mit dem Friseur oder Nagel-Designer am Flughafen. Der Hochzeitsprofi ist Teil eines Pauschalarrangements, das am Flughafen gebucht werden kann.

Im Preis von 1.500 Euro sind die freie Trauung, ein Fotoshooting auf der Besucherterrasse mit Flugzeugen im Hintergrund oder an einem anderen besonderen Ort, ein festlicher Empfang, die Hochzeitstorte samt Tischdekoration für 15 Personen sowie die Übernachtung mit Frühstück für das Brautpaar in einer Suite des Sheraton oder Hilton-Hotels eingeschlossen. Varianten sind natürlich möglich. So kann alternativ auch ein Sektempfang mit Musik bestellt werden.

Die Trauung selbst übernehmen entweder freie Redner in einer Suite des Hotels oder nach Absprache auch Vertreter der am Flughafen vertretenen Religionsgemeinschaften in einem der Andachtsräume in den Terminals. Weitere Infos finden Interessenten auf der Website www.fra-weddings.com.

„FRA Weddings – Heiraten am Flughafen“ ist ein weiteres Angebot im Sinne des Serviceprogramms „Great to have you here!“, mit dem die Fraport AG seit rund zwei Jahren das Abfliegen, Ankommen und Umsteigen am größten deutschen Luftverkehrsdrehkreuz noch einfacher, schneller und komfortabler macht. Der Flughafen Frankfurt begrüßte 2012 mehr als 57 Millionen Passagiere, davon waren 54 Prozent Umsteiger. Frankfurt ist damit eines der größten Drehkreuze in Europa.

____________________________________________________________________

Filme_Sicherheitskontrolle_Umsteigen

Neue Filme unterstützen Passagiere beim Reiseprozess

Auf unterhaltsame und gleichzeitig informative Weise unterstützen zwei Filme die Passagiere beim Umsteigen sowie bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen Frankfurt.

Der auf Monitoren an den Sicherheitskontrollstellen eingesetzte Film soll die wartenden Passagiere nicht nur unterhalten, sondern auch auf den Prozess der Sicherheitskontrolle vorbereiten und dabei unterstützen, diese Informationen aktiv umzusetzen.

Das Video zum Umsteigen zeigt verpackt in eine kleine Story, wie einfach der Umsteigeprozess in FRA ist. Zudem werden wichtige Services hervorgehoben, die den Passagieren am Flughafen Frankfurt helfen, ihre Anschlussflüge zu erreichen.

Mit Impressionen von Frankfurt Airport umrahmt, weisen beide Filme darüber hinaus auch auf das umfangreiche Retailangebot in FRA hin und zeigen, wie der Passagier die Zeit vor der Abreise oder während des Umsteigens verbringen kann.

Hier können Sie sich beide Filme ansehen:

Film zur Sicherheitskontrolle

Film zum Umsteigen

____________________________________________________________________

 

Infokiosk.jpg

Neue Infokioske unterstützen Passagiere bei der Orientierung am Frankfurter Flughafen

FRA/mn – Passagiere, Abholer und Besucher können sich am Frankfurter Flughafen künftig noch einfacher orientieren: Die Fraport AG stellt derzeit in beiden Terminals rund 90 neue, so genannte Infokioske auf, die mit dem zentralen Informationssystem des Flughafens verbunden sind und einen schnellen und einfachen Zugriff auf alle flugrelevanten Informationen ermöglichen.

Die Infokioske der neuen Generation sind mit Barcode-Scannern ausgestattet. Wenn Passagiere ihre Bordkarte vor das Lesegerät halten, zeigt ihnen das Gerät auf einem Terminalplan automatisch den schnellsten Weg zu ihrem Gate an und informiert darüber hinaus beispielsweise über den aktuellen Status des Fluges oder Änderungen bei Abflugzeit und -gate. Die Geräte lassen sich über große Touch-Screens einfach bedienen. Deren Anzeige ist höhenverstellbar und passt sich so der Größe des Benutzers an.

Die Infokioske sind Teil des Serviceprogramms „Great to have you here!“, mit dem die Fraport AG seit rund zwei Jahren das Abfliegen, Ankommen und Umsteigen am größten deutschen Luftverkehrsdrehkreuz noch einfacher, schneller und komfortabler macht.

____________________________________________________________________

Personal-shopper-china, Neue Services am Airport, Shopping.jpg

Flughafen Frankfurt: persönliche Einkaufsberater für chinesische Passagiere

Der Frankfurter Flughafen bietet seinen chinesischen Passagieren seit kurzem einen besonderen Service: So genannte Chinese Personal Shopper kümmern sich um Fluggäste aus dem Reich der Mitte. Sie beraten Chinesen beim Einkaufen und helfen ihnen bei der Rückerstattung der Mehrwertsteuer. Falls gewünscht, begleiten die Flughafenmitarbeiter die chinesischen Fluggäste auch durch die Sicherheitskontrolle bis zum Gate.

Die Chinese Personal Shopper sprechen fließend Mandarin und kennen die Kultur und Vorlieben chinesischer Passagiere. Ein mehrwöchiger Test zeigte, dass die Einkaufsberater sehr schnell das Vertrauen chinesischer Passagiere gewinnen und bei der Verständigung helfen konnten. Die Unterstützung wurde nicht nur dankbar angenommen – zurück in der Heimat erzählten viele Fluggäste ihren Bekannten und Geschäftspartnern von der persönlichen Betreuung in Frankfurt. Daher fragen Passagiere mittlerweile gezielt nach diesem Serviceangebot.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Chinesische Passagiere, die das Einkaufen am Airport mit einen Personal Shopper ausprobieren wollen, können einfach und spontan diese Nummer anrufen: 0049-174-1550602. Der Einkaufsservice ist kostenlos.

Neben den Personal Chinese Shoppern stellen wir natürlich auch allen anderen Gästen an unserem Flughafen Shopping Assistants zu Verfügung. Täglich sind bis zu zehn Shopping Assistants in den unterschiedlichen Bereichen des Flughafens an zentralen Plätzen im Einsatz. Jeder von ihnen spricht Deutsch, Englisch und bis zu drei weiteren Sprachen. Sie stellen nicht nur Verkaufsförderer und freundliche Orientierungshelfer dar, sondern nehmen den Passagieren durch ihre Ansprache und Ruhe auch den Stress vor der „großen“ Reise. Sie erkennen unsere Shopping Assistants an Ihren orangefarbenen Jackets und ihrem freundlichen Lächeln. Wir freuen uns darauf, auch Ihnen weiterzuhelfen.

____________________________________________________________________

Wegezeiten, Anzeigetafel.jpg

Anzeigetafeln am Flughafen Frankfurt informieren über Wegezeiten zum Gate

Wie weit ist es noch zum Gate? Eine Frage, die viele Passagiere nervös macht, wenn der Abflug naht. Unsere Anzeigetafeln in beiden Terminals listen neben den aktuellen Flugdaten und dem Abflug-Gate auch die Wegezeit dorthin in orangefarbener Schrift auf. Ein Blick genügt und Sie wissen, ob Sie eine oder fünf Minuten brauchen.

Die neuen Anzeigetafeln mit den Wegezeiten stehen direkt hinter den Sicherheits- und Passkontrollen. Im Terminal 1 werden insgesamt acht Displays installiert. Zwei informieren im Flugsteig A gleich nach dem Travel Value Shop, sechs weitere im Non-Schengen-Bereich des Flugsteigs B. Dazu kommt noch eine Anzeigetafel im Schengen-Bereich des Terminals 2. Sobald das Gate für einen Flug feststeht, werden die Wegezeiten dorthin eingeblendet.

Die Displays mit den Wegezeiten sind Teil des Serviceprogramms „Great to have you here!“, das der Flughafen Frankfurt ins Leben gerufen hat.

____________________________________________________________________

Great to have you here, Fast Lane, Anschlussflug, Anzeigetafel

Fast Lane

Schon gewusst? Wenn es eng wird mit dem Weiterflug, können Sie am Flughafen Frankfurt eine Abkürzung zum Gate nehmen. Der Airport hat dazu an den Sicherheitskontrollen so genannte „Fast Lanes“ eingerichtet. Hier werden Fluggäste, die noch maximal 30 Minuten bis zu ihrem Weiterflug haben, bevorzugt kontrolliert.

Das System der Fast Lanes funktioniert recht einfach: Anzeigetafeln an den Kontrollstellen listen jeweils die aktuellen Flüge auf, deren Passagiere die Abkürzung benutzen dürfen. Freundliche Flughafenmitarbeiter helfen Ihnen zudem, sich zurechtzufinden.

Fast Lanes gibt es in beiden Terminals des Frankfurter Flughafens überall dort, wo Passagiere aus dem Non-Schengen- in den Schengen-Bereich umsteigen und umgekehrt. Zum Beispiel für Passagiere, die von Singapur kommen und innerhalb Deutschlands oder Europas weiterfliegen.

Die Fast Lanes sind Teil des Serviceprogramms „Great to have you here!“, das der Flughafen Frankfurt ins Leben gerufen hat.

____________________________________________________________________

Weitere Services

transfer_guide_deutsch.jpg

Transfer Guide

Erfahren Sie in der neuen Broschüre alle Informationen zum Thema Umsteigen am Flughafen Frankfurt.

Transfer Guide

 

 

____________________________________________________________________

Information--neue-services-am-airport.jpg

E-mail FlightInfo

Erfahren Sie mehr zum kostenlosen E-Mail FlightInfo.

E-Mail FlightInfo